Unsere Tiere sind unsere ganze Liebe.


Insgesamt sind es auf unserem

Bio-Bauernhof 30 Milchkühe,

35 Stück Jungvieh mit unseren Kälbchen eingeschlossen,

10 Ochsen,

1 Stier (Rasse Fleckvieh)

und . .. ...

ein paar Katzen.

 

Wir verzichten auf künstliche Besamung unserer Kühe

und lassen sie zu unserem Stier.

 

Die Rasse unserer Rinder nennt sich Holstein-Rind & Fleckvieh.

Derzeit stellen wir vom schwarz, weißen Holstein-Rind

gänzlich auf das rot, weiße Fleckvieh um. 

Das Fleckvieh kann als milch- oder fleischbetonte Doppelnutzungsrasse

gehalten werden.

 

Es ist ein ausgezeichneter Kreuzungspartner in der Mutterkuhhaltung

und Fleischproduktion sowie für die Milchproduktion.

Es ist ein mittelgroßes bis großwüchsiges Rind das besonders Anpassungsfähig ist.

 

Das Fleckvieh wird auch Simmentaler oder Simmentaler Fleckvieh genannt.


Glückliche Tiere in artgerechter Haltung.